Ab dem 1. Juni 2021 wird das Lauftraining der Laufgruppen wieder beginnen. Der Neustart wird allerdings einige notwendige Änderungen mit sich bringen, da die Pandemie noch nicht ausgestanden ist: lt. der aktuellen Corona-Schutzverordnung in der Fassung vom 26. Mai 2021 (https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2021-05-26_coronaschvo_vom_26.05.2021.pdf) ist die gemeinsame sportliche Aktivität im Freien wieder erlaubt, sofern die Inzidenzen die dort genannten Grenzen stabil unterschreiten. Allgemein gelten dabei weiterhin die Hygieneregeln:

  •         Händewaschen
  •         mindestens 1,5m Abstand voneinander und zu unbeteiligten Personen
  •         Kein Abklatschen, keine Umarmungen, grundsätzlich kein Körperkontakt
  •         Vor und nach dem Training ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen

 

Grundsätzlich gilt für alle Laufgruppen:

  • Kommt bitte max. zu zweit und umgezogen zum Training. Fahrgemeinschaften sind zu vermeiden.
  • Während des Trainings sind Kleingruppen von max. 10 Personen zu bilden. Diese Gruppen organisieren sich selbst bzw. werden von den Laufbegleitern eingeteilt und müssen während des Trainings ausreichend Abstand (mind. 50m) voneinander halten.
    Die Kleingruppen sollen während der nächsten Wochen möglichst in gleicher Besetzung zusammenbleiben, um Infektionsketten einzudämmen und einfacher nachvollziehen zu können
  • Die Laufstrecken sind so zu wählen, dass auch bei entgegenkommenden Personen, Fahrzeugen o. ä. der Mindestabstand innerhalb der Gruppe und zu anderen Personen gewahrt bleibt. Dies gilt selbstverständlich auch bei plötzlich auftretenden Engstellen oder Hindernissen. Auf die Einhaltung achtet jeder Trainer / Laufbegleiter und selbstverständlich auch jeder Teilnehmer.
  • Um beim Auftreten einer Infektion Kontakte und mögliche weitere Ansteckungen nachvollziehen zu können, ist vor dem Training eine Teilnehmerliste der jeweiligen Laufgruppen zu erstellen. Diese Liste wird vom Lauftreffleiter / Laufbegleiter 4 Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet. Die Daten werden zu keinem anderen Zweck als der Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten erhoben. Die Dokumentation kann schriftlich, per App oder als Fotodokumentation erfolgen)
  • Zusammenkünfte vor und nach dem Training müssen unterbleiben – es wird direkt in den Kleingruppen gestartet, nach dem Training fährt / geht jeder direkt nach Hause.

Folgende Angebote gibt es ab Dienstag, 1. Juni 2021

Lauftreff / Lauffreunde:

  • Dienstag 18:15 Parkplatz Benningloh / 18:30 Parkplatz Geisterholz
  • Mittwoch 09:00 Parkplatz Benningloh
  • Donnerstag 18:15 Parkplatz Benningloh / 18:30 Parkplatz Geisterholz
  • Sonntag 08:00 Uhr Parkplatz zur Post, Stromberg
  • Sonntag 10:00 Uhr Parkplatz Geisterholz

Stromberger Dienstagsgruppe:

  • Dienstag 18:00 Parkplatz Gaßbachtal

Die Trainer / Laufbegleiter können zur Sicherstellung des Mindestabstandes für einzelne Kleingruppen abweichende Uhrzeiten bzw. Treffpunkte vereinbaren.

Wir gehen davon aus, dass diese Regeln eingehalten werden und es zu keinen Problemen mit anderen Mitmenschen und Behörden kommt, wir weisen aber darauf hin, dass der Verein keine Bußgelder übernehmen wird, die ggf. aufgrund der Missachtung von Regeln verhängt werden.

Diese Regelung gilt zunächst bis auf weiteres. Sie kann jederzeit geändert oder widerrufen werden.

 

Download dies Hygienekonzeptes

 


Virtuelle Vereinsmeisterschaften

Im Rahmen des virtuellen Burggrafenlaufes finden zum
ersten mal auch virtuelle Vereinsmeisterschaften statt.
Weitere Infos hier.

Training und Corona

COVID-19 - Hygienekonzept für den Laufsport

Veranstaltungen

1. Juni 2021 - 30. Juni
Virtueller Stromberger Burggrafenlauf
mit virtueller Vereinsmeisterschaft

September 2021:
LVO Sportfest

September 2021:
15. Werfertag mit Stabhochsprung 

8. Januar 2022:
38. Oelder Berg- und Crosslauf

Mai 2022:
20. Oelder Triathlon

11. Juni 2022:
23. Oelder Sparkassen-Citylauf

19. Juni 2022:
9. Letter Vituslauf

 

Termine:

Trainingsplan Leichtathletik Sommer 2020