(vas). Vor einer Woche bekam er endlich die glückliche Nachricht: Er darf bei den Deutschen Jugendmeisterschaften starten! Leonel Nhanombe vom LV Oelde unterbot Anfang August die Normzeit von 4:13,80 Minuten und qualifizierte sich, über 1500 Meter gegen die besten Läufer der Altersklasse U18 aus ganz Deutschland zu laufen. Ob die Meisterschaften überhaupt stattfinden, war jedoch lange unklar. Zunächst wurden sie abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben, erst vor zwei Wochen kam dann die Entscheidung. Doch selbst zu dem Zeitpunkt blieb unklar, ob ein Start für den jungen Nachwuchsläufer aus Stromberg klappen würde, denn pro Disziplin bekommen in diesem Jahr nur 20 Athleten einen Startplatz. Nhanombe rangierte in den DLV-Bestenlisten mit seiner Zeit von 4:12,00 Minuten immer um Rang 25, wäre also trotz Normzeit knapp vorbei an der Teilnahme. „Ich habe alle Listen beobachtet und bemerkt, dass zahlreiche Läufer mehrere Normen erfüllt hatten. Wir haben dann gehofft, dass sich nicht alle für die 1500 Meter entscheiden und Leonel weiter nach oben rutschen wird“, erklärte Trainerin Elke Schalkamp. Umso größer war dann die Freude, als die finalen Teilnehmerlisten da waren und Leonel einen der begehrten Startplätze ergattern konnte: „Ich freue mich sehr! Nach dieser Saison, mit zweimaligem Lockdown, dem unregelmäßigen Training und den neuen Regelungen sind die Deutschen Meisterschaften ein tolles Highlight!“, sagte Nhanombe.

Leonel NhanombeEr darf zur Deutschen Meisterschaft: Leonal Nhanombe (vorn) starte über 1500m in Heilbronn

Am Donnerstag reist der Nachwuchsläufer aus dem Kader gemeinsam mit den Athleten der LGO Dortmund an. „Leonel fährt dort im Mannschaftsbus mit und ist auch im gleichen Hotel untergebracht“, freut sich Trainerin Elke Schalkamp, die diesmal am Liveticker ihren Schützling anfeuern wird: „Ich weiß Leonel aber bei den Bundestrainern in den besten Händen.“ Nhanombe hofft dann, sich in den oft taktisch gelaufenen Vorläufen eine gute Ausgangsposition zu verschaffen, um dann am Samstag das Finale zu bestreiten. Nur wenige haben in diesem Jahr die Chance, bei der DM der U18 Erfahrungen machen zu dürfen und die möchte der junge Athlet nutzen. Mit seiner Zeit liegt er auf Platz 16 der Meldeliste – es wird also nicht einfach, ist aber auch nicht unmöglich. „Leonel ist im Wettkampf immer sehr wach und hat oft bewiesen, dass er taktische Läufe gut meistern kann“, sagt seine Trainerin, die auf die Fähigkeiten ihres Schützlings bei einer letzten schnellen Runde baut.


Veranstaltungen

26. September 2020:
14. Werfertag mit Stabhochsprung  
Vielen Dank an alle Teilnehmer, Unterstützer und Helfer
Hier geht's zu den Ergebnissen
Die Urkunden sind fertig!
Fotos vom Werfertag

9. Januar 2021:
38. Oelder Berg- und Crosslauf

20. März 2021:
41. Stromberger Burggrafenlauf

Mai 2021:
19. Oelder Triathlon

Juni 2021:
23. Oelder Sparkassen-Citylauf

Juni 2021:
9. Letter Vituslauf

September 2021:
LVO Sportfest

Termine:

02. Oktober 2020:

Jahreshauptversammlung 2020 um 20:00Uhr im Bürgerhaus Oelde
Weitere Hinweise

 

Montags-Gymnastik findet wieder statt

Trainingsplan Leichtathletik Sommer 2020

Das Training des LVO findet momentan aufgrund der Corona-Situation nur eingeschränkt statt! Bitte nehmet Kontakt mit Eurer Trainerin / Trainer auf!