(vas). Bei winterlichen Bedingungen starteten am Sonntagvormittag knapp 400 Läuferinnen und Läufer beim 44. Nikolauslauf in Hamm. „Die Tartanbahn war eine völlige Eisfläche, sodass mit großer Vorsicht gelaufen werden musste. Draußen auf der Straße war der Untergrund zwar besser, aber dafür wehte ein eisiger Wind“, erzählten die Teilnehmer. Trotz der Bedingungen hielt sich Jonas Barwinski (LG Ahlen) über fünf Kilometer mit an der Spitze des Feldes und erreichte als Vierter das Ziel. Seine Zeit von 16:38 Minuten liegt nur zehn Sekunden über der Siegerzeit von Andreas Beulertz (Marathon-Club Menden). Sein zwei Jahre jüngerer Vereinskollege Jannis Rohden lief mit 17:51 Minuten neue persönliche Bestzeit und landete auf Platz vier in der U20. Ihre Bestzeiten angreifen – das war auch das Ziel der Nachwuchsläufer des LV Oelde. Kreisrekordhalterin in der W13 Larissa Thiele ließ sich von den widrigen Bedingungen nicht beeindrucken und zeigte allen anderen Frauen die Hacken. Innerhalb eines Monats steigerte sie ihre Zeit von 20:44 auf 20:02 Minuten und verbesserte so ihren eigenen Kreisrekord. Als erste Frau im Ziel ärgerte sie sich dennoch über die wenigen Sekunden, die zur magischen „Unter-20-Grenze“ fehlten. Ein packendes Duell lieferten sich ihre Trainingskollegen Leonel Nhanombe und Fynn Landwehrjohann. Beide kamen mit Bestzeiten von 18:13 und 18:18 Minuten als Erster und Zweiter der U14 ins Ziel. Nhanombe verpasste damit den Kreisrekord der M13 um nur zwei Sekunden. Den lief Renning Elischer (LG Ahlen) 2006 ebenfalls in Hamm. Neue Bestzeiten gab es auch für Nils Wickern (18:29 Minuten), Henninng Albert (18:43 Minuten), Lucas Schwab (19:17 Minuten) und Matthias Westphal (21:06 Minuten, alle LV Oelde). Wickern gewann zudem die Wertung der U16. Die M40 für sich entscheiden konnte Stefan Baierl (SpVgg Dolberg) mit 18:37 Minuten, die nicht weit von seiner Saisonbestmarke entfernt sind. Zweite in der weiblichen Hauptklasse wurde Vera Kujat (ASC Ahlen) in 21:44 Minuten.
Auch über die zehn Kilometer waren die Athleten aus dem Kreis Beckum erfolgreich unterwegs. Bernhard Bittner erreichte als Zweiter der M55 nach 44:57 Minuten das Ziel, gefolgt von Bettina Kalläne in 47:21 Minuten auf Platz eins der W35 (beide LV Oelde). Ihre Bestzeit aus dem Sommer exakt wiederholen konnte Ute Dahlmeier (Ski-Club Beckum). In 48:26 Minuten absolvierte sie die Strecke und gewann die W45.

44. Nikolauslauf HammStar zum 5km Lauf innerhalb des 44. Nikolauslaufes Hamm


Veranstaltungen

8. September 2018:
LVO Sportfest

22. September 2018:
13. Werfertag mit Stabhochsprung

12. Januar 2019:
36. Berg- und Crosslauf

16. März 2019:
40. Stromberger Burggrafenlauf

   Mai 2019:
18. Oelder Triathlon

8. Juni 2019:
22. Oelder Sparkassen-Citylauf

16. Juni 2019:
8. Letter Vituslauf

 

laufreport.de logo200 65

 

Termine:

Jahresplan 2018 des Lauftreffs

Trainingsplan Jugend (Sommer 2018)

7.-12. August 2018
Fahrt zur Leichtathletik EM in Berlin - Infos